Tansania-Verein: Süßes essen und Gutes tun

November 2016

 

Mit einem Stand informiert der VereinTansania zum Lichterfest über seine Arbeit und laufende Projekte

 

Bretten (wh) Weihnachten ist für viele Menschen die Zeit, dankbar zu sein und ein Stück von ihrem Glück zu teilen. Wohltätige Zwecke mit Spenden zu unterstützen, weiterlesen

Wir haben es geschafft!

April 2016

 

Der Brettener Hilfsverein „Friends of Education in Tansania e.V.“ wurde gegründet, um diese Secondary-School zu fördern und zu unterstützen. Durch enge persönliche Kontakte und Besuche vor Ort ist der Verein immer auf dem Laufenden, wie sich die Schule entwickelt und für welche Projekte die südlichen Kooperationspartner dringend Unterstützung benötigen.

 

Solch ein existenziell wichtiges Projekt war die Bohrung eines 84 Meter tiefen Brunnens, um die Schule gerade in der Trockenzeit mit Trinkwasser und Wasser für die sanitären Anlagen versorgen zu können. Zuvor mussten Frauen und Mädchen (Schülerinnen) in der heißen Jahreszeit das knappe Wasser immer mühevoll in Kanistern zur Schule tragen.

 

Für die Finanzierung der Tiefbohrung im Wert von 4800€ bedurfte es vieler helfender Hände. Auch hat die eigens für die Unterstützung der Mlekia-Winners-School eingerichtete Tansania-AG des ESG durch ihre Aktivitäten 550€ erwirtschaftet.

 

Um die Schule weiterhin auf- und auszubauen und um sie zukunftssicher zu machen, bedarf es noch viel Arbeit und Engagement aller Beteiligten.

 

Als nächstes soll der Ausbau der Wasserinfrastruktur in Angriff genommen werden: Zu den Schulgebäuden mit ihren Waschbecken und Toiletten müssen Leitungen verlegt werden. Auch benötigt die wachsende Schule einen größeren Tank sowie eine Solarpumpe, um eine dauerhafte Wasserversorgung sicherstellen zu können. Dieses Projekt wird möglicherweise von „Brot für die Welt“ mitunterstützt.

 

Weitere Themen, mit denen sich der Verein zukünftig beschäftigen wird, sind:

  • die Stromversorgung der Schule mittels Solarenergie
  • eine bessere Ausstattung der Schule mit Arbeitsmaterialien und EDV
  • die Einrichtung eines Internats, damit manche Schüler*innen ihre Ausbildung nicht abbrechen müssen
  • damit zusammenhängend: den Aufbau einer Küche, um eine warme Mahlzeit am Tag in der Schule zu gewährleisten

Alle diese Projekte können nur umgesetzt werden, wenn noch mehr Menschen spenden oder als Mitglied der „Friends of Education in Tansania e.V.“ tatkräftig mithelfen! Der Verein freut sich auch über die Brettener Stadtgrenzen hinaus über jedes neue Mitglied weltweit.

4800 € für neuen Brunnen gespendet! In der Mlekia-Winners-School in Tansania sprudelt aus dem neuen 84 Meter tiefen Brunnen frisches Wasser!

 

Seit nunmehr einem Jahr unterstützt unser Verein „Friends of Education in Tansania e.V.“ zusammen mit der Tansania-AG des Edith-Stein-Gymnasiums den Aufbau der Mlekia Winners School in Ifakara (Tansania). Die Mlekia Winners School ist im Süden der Stadt die einzige Secondary-School. Dort haben Kinder unabhängig von ihrer Herkunft die Möglichkeit, nach der Primary School weiterhin zur Schule zu gehen und einen qualifizierten Schulabschluss zu erlangen. Nur durch Bildung und Qualifikation können die Schüler*innen in Tansania der Armutsfalle entgehen und müssen nicht als unqualifizierte Gelegenheitsarbeiter ab einem Alter von etwa 13 Jahren ein Leben unter dem Existenzminimum fristen, auf der Straße leben oder als Armutsflüchtlinge ihre Heimat verlassen. Die Mlekia Winners School wurde angesichts dieser Problematik 2011 von Pastor Alfonce Mlekia gegründet. Sie ist eine staatlich anerkannte Privatschule, die mittlerweile 100 Schülerinnen und Schüler ausbildet und allen Religionen und Konfessionen offensteht.

 

Eine Besonderheit ist, dass sie von armen Familien, die ihre Kinder normalerweise frühzeitig zur Arbeit schicken, kein Schulgeld verlangt.

Evangelische Kirchengemeinde Königsbach-Bilfingen
Druckversion Druckversion | Sitemap

| Datenschutzerklärung | Impressum |

Friends of Education in Tansania e.V.